11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Täter nach blutigem Angriff auf Streitschlichter festgenommen

Kriminalität Täter nach blutigem Angriff auf Streitschlichter festgenommen

Schneller Fahndungserfolg: Beim Versuch, den Streit eines Pärchens zu schlichten, ist ein 25-Jähriger in Hamburg-St.Georg attackiert und lebensfährlich verletzt worden.

Hamburg. Nur wenige Stunden später nahm die Polizei einen 28-jährigen Tatverdächtigen fest, wie die Pressestelle am Donnerstag mitteilte.

Er soll am Mittwochmorgen mit einer zerschlagenen Bierflasche auf den Schlichter losgegangen sein. Das Opfer erlitt eine lebensgefährliche Verletzung am Hals; die Halsschlagader wurde nur knapp verfehlt. Der Mann wurde in einem Krankenhaus notoperiert und ist inzwischen außer Lebensgefahr.

Der Täter und seine Begleiterin waren nach der Tat geflüchtet. Um ihnen auf die Spur zu kommen, werteten die Ermittler Aufzeichnungen der Videokameras vom Hauptbahnhof und dem zentralen Busbahnhof aus und befragten Zeugen. So konnten sie zunächst die Begleiterin des Täters ermitteln und dann den 28-Jährigen als dringend Tatverdächtigen identifizieren. Er wurde in Hamburg-Neugraben/Fischbek vorläufig festgenommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3