5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Taschendiebe schlagen 42-Jährigen auf St. Pauli nieder

Kriminalität Taschendiebe schlagen 42-Jährigen auf St. Pauli nieder

Zwei mutmaßliche Taschendiebe haben einen 42-jährigen Mann auf Hamburg-St. Pauli niedergeschlagen. Die beiden Männer hatten am frühen Sonntagmorgen zunächst versucht, etwas aus der Tasche der Freundin des 42-Jährigen zu stehlen, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Hamburger stürmen auf Elbphilharmonie-Plaza
Nächster Artikel
Älteste Hamburgerin feiert ihren 110. Geburtstag

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

Quelle: Patrick Pleul/Archiv

Hamburg. Ihr Freund hatte dies jedoch bemerkt und verfolgte die beiden Tatverdächtigen. Daraufhin griffen sie den 42-Jährigen an und schlugen ihn mit einem unbekannten Gegenstand zu Boden, hieß es weiter. Der 42-Jährige habe eine Platzwunde am Kopf erlitten. Nach einer Sofortfahndung konnten die beiden Männer im Alter von 39 und 24 Jahren von der Polizei gestellt und vorläufig festgenommen werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3