9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Tatverdächtiger festgenommen: 41 Einbrüche in Spielhallen

Kriminalität Tatverdächtiger festgenommen: 41 Einbrüche in Spielhallen

Nach über 40 Einbrüchen auf Hamburger Spielhallen hat das Landeskriminalamt einen 38-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Zusammen mit einer 18-jährigen Frau und einem bislang unbekannten Mittäter seien die drei Verdächtigen am Samstagmorgen in eine Spielhalle in Wandsbek eingebrochen, teilte die Polizei mit.

Hamburg. Der 38-Jährige und der bislang unbekannte Mittäter stehen im Verdacht in den vergangenen drei Monaten insgesamt 41 mal in Spielhallen in Hamburg eingebrochen zu sein, um das Geld aus den Automaten zu stehlen. In einige Spielhallen seien sie mehrmals eingebrochen, so die Polizei. Der Schaden liege im fünfstelligen Bereich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3