7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Taxifahrer mit Waffe bedroht - 21-Jähriger sitzt in Haft

Kriminalität Taxifahrer mit Waffe bedroht - 21-Jähriger sitzt in Haft

Weil er einen Taxifahrer im Streit um den Fahrpreis mit einer Schusswaffe bedroht haben soll, sitzt ein 21-Jähriger in Untersuchungshaft. Ein Richter habe Haftbefehl wegen schwerer räuberischer Erpressung erlassen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft heute.

Voriger Artikel
Lastwagen-Unfall mit giftiger Ladung
Nächster Artikel
Schrott-Laster auf dem Weg in den Irak gestoppt

Polizeibeamte führen de 21-jährigen Tatverdächtigen in Handschellen ab.

Quelle: Jens Holgersson

Hamburg. Der junge Mann hatte sich in der Nacht zum Dienstag zu seiner Wohnung im Stadtteil Rothenburgsort fahren lassen - und sich dann geweigert, den Fahrpreis von 16,30 Euro zu bezahlen. Plötzlich soll er eine Waffe auf den Taxifahrer gerichtet haben. Der Fahrer rief die Polizei, das Mobile Einsatzkommando (MEK) durchsuchte die Wohnung des 21-Jährigen. Weder die Beamten, noch Sprengstoffhunde fanden jedoch eine Schusswaffe.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3