6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Showbühne statt Schafwiese

Renaz bei „The Voice Kids“ Showbühne statt Schafwiese

Renaz aus Kastorf (Kreis Herzogtum Lauenburg) tritt am Freitagabend bei „The Voice Kids“ auf Sat.1 an. In der Blind Audition, die um 20.15 Uhr beginnt, interpretiert die 13-Jährige den Song „Cry Me Out“ von Pixie Lott.

Voriger Artikel
Fliegerbombe in Wesselburener Deichhausen gesprengt
Nächster Artikel
Regionalzug Berlin-Hamburg startet am 14. April

Renaz will die Coaches bei The Voice Kids (20.15 Uhr, Sat.1) für sich gewinnen.

Quelle: Sat.1

Kasdorf. Die 13-Jährige mit markanter Soulstimme wächst in der 1177-Seelen-Gemeide Kastorf auf. Kein Traumort für ein Gesangstalent: „Kastorf hat mehr Schafe und Kühe als Einwohner.“ Ihr Traum sei es daher, musikalisch ganz groß heraus zu kommen: „Ich träume davon, in eine Großstadt wie New York zu ziehen.“ Dazu muss sie am Freitagabend alles geben - denn die Nachwuchstalente treten bei der Casting-Show vor einer dreiköpfigen Jury (Henning Wehland, Revolverheld-Frontmann Johannes Strate und Eurovisionssiegerin Lena Meyer-Landrut) auf. Diese konzentrieren sich, mit dem Rücken zur Bühne sitzend, ausschließlich auf das stimmliche Können der Kandidaten. Überzeugt ein Gesangstalent einen Juroren, dreht sich dieser um und der Kandidat ist eine Runde weiter. Hat ein Talent mehrere Juroren für sich gewonnen, müssen die Jurymitglieder um den Nachwuchskünstler buhlen. Denn der entscheidet, in welches Team er gehen möchte.

Auf KN-online zeigen wir Ihnen die schleswig-holsteinischen Teilnehmer der aktuellen "The Voice Kids"-Staffel

Zur Bildergalerie

 Der Sieger der Show bekommt einen Ausbildungsvertrag in Höhe von 15000 Euro und einen Plattenvertrag - sofern Eltern und Kinder es möchten. Doch bei dem Ehrgeiz ist daran nicht zu zweifeln.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Thomas Paterjey
Lokalredaktion Kiel/SH

Mehr zum Artikel
"The Voice Kids"
Foto: Die 12-jährige Lara Marie ist eine Runde weiter.

Lara Marie (12) aus Wohlde bei Schleswig und Leif (12) aus Bad Bramstedt haben am Freitagabend bei den "Blind Auditions" von "The Voice Kids" (Sat.1) alles gegeben. Mit Erfolg: Die beiden Gesangstalente haben sich für die nächste Runde qualifiziert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr