21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Tödlich verletzte Frau: Polizei wertet Unfallspuren aus

Unfälle Tödlich verletzte Frau: Polizei wertet Unfallspuren aus

Nach dem Unfalltod einer jungen Frau in Hamburg-Poppenbüttel sucht die Polizei weiter nach dem Unfallfahrer. "Die Spurenauswertung läuft auf Hochtouren", sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Hamburg. Ein Mann hatte die schwer verletzte Frau am Sonntagmorgen auf der Straße liegend gefunden und die Rettungskräfte verständigt. Die 21-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, starb dort aber kurze Zeit später. Den Angaben zufolge war sie offensichtlich von einem Auto angefahren worden und hatte dabei schwere Verletzungen am Oberkörper erlitten. Die Frau sei leicht alkoholisiert gewesen, hieß es.

Die Polizei geht davon aus, dass die Frau am Unfallort gefunden wurde. "Wir haben keinen Hinweis darauf, dass der Unfall woanders gewesen ist", sagte der Sprecher. Wie es zu dem Unfall kam, war aber auch am Montag zunächst unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3