8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Tödliche Messer-Attacke aus Eifersucht - Verdächtiger in Haft

Kriminalität Tödliche Messer-Attacke aus Eifersucht - Verdächtiger in Haft

Nach einer tödlichen Messer-Attacke auf einen 50-Jährigen in Hamburg-Bergedorf sitzt ein Verdächtiger in Untersuchungshaft. Ein Richter habe Haftbefehl wegen Totschlags gegen den 44-Jährigen erlassen, sagte Oberstaatsanwalt Wilhelm Möllers am Montag.

Hamburg. Das spätere Opfer war am Freitagabend mit seiner Lebensgefährtin spazieren gegangen. Der Verdächtige radelte plötzlich auf das Paar zu, zückte ein Messer und stach mehrfach auf den Oberkörper des 50-Jährigen ein. Der Mann starb in einem Krankenhaus. Kurze Zeit nach dem blutigen Angriff stellte sich der Verdächtige der Polizei. Die Ermittler gehen von Eifersucht als Motiv aus - die Freundin des Opfers wollte keine Beziehung mit dem 44-Jährigen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3