23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Autofahrer stirbt bei Kollision mit Tieflader

K80 Autofahrer stirbt bei Kollision mit Tieflader

Ein Autofahrer ist am Mittwoch nahe Reinbek im Kreis Stormarn bei einer Kollision mit einem Tieflader getötet worden. Fahrer und Beifahrer des Lastwagens hätten einen Schock erlitten und seien ins Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Sprecher der Rettungsleitstelle Stormarn.

Voriger Artikel
Tausende Cannabispflanzen: Ermittler entdecken Profi-Plantagen
Nächster Artikel
Autofahrer stirbt bei Kollision mit Tieflader

Unfalltrümmer verteilten sich über 100 Meter. Die Vollsperrung der K80 dauerte Stunden an.

Quelle: Carsten Neff

Glinde/Reinbek. Sprecher der Rettungsleitstelle konnte zur Unfallursache keine Angaben machen. Der Pkw-Fahrer war zunächst auf die Gegenfahrbahn geraten. Bei der Kollision liefen mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff ins Erdreich. Die Kreisstraße 80 musste für die Bergungs- und Aufräumarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3