12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

Tote vom Elbufer Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

Die Frau, deren Leiche am Elbufer in Geesthacht gefunden wurde, ist Opfer einer Gewalttat geworden. Die Obduktion habe ergeben, dass sie durch stumpfe Gewalt auf den Oberkörper getötet wurde, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
Aufräumarbeiten nach Unwetter
Nächster Artikel
826. Hafengeburtstag könnte vom Streik betroffen sein
Quelle: sen

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Lauenburg-Geesthacht

Eine weibliche Leiche in einem Müllsack gibt der Polizei Rätsel auf. Ein Spaziergänger habe den Sack mit seinem grausigen Inhalt am Montagnachmittag am Elbufer in Geesthacht im Kreis Herzogtum Lauenburg entdeckt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr