11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Traktor kracht in Bahnübergang: Zug bremst rechtzeitig

Unfälle Traktor kracht in Bahnübergang: Zug bremst rechtzeitig

Ein 25 Jahre alter Traktorfahrer ist mit seinem Gefährt in die geschlossenen Schranken eines Bahnübergangs in Wester-Ohrstedt (Kreis Nordfriesland) gekracht. Aus unbekannter Ursache hatte der 25-Jährige die Schranken am Mittwochmorgen übersehen, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit.

Wester-Ohrstedt. Der Lokführer einer sich nähernden Regionalbahn bemerkte den Vorfall rechtzeitig. Den Angaben zufolge bremste er den aus Husum kommenden Zug sanft ab und konnte eine Kollision mit dem Traktor und dessen Anhänger vermeiden. Es gab keine Verletzten. Die Sicherheitstechnik des Bahnüberganges wurde erheblich beschädigt und wird voraussichtlich längere Zeit ausfallen, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3