19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Trauer um früheren NDR-Intendanten Friedrich Wilhelm Räuker

Medien Trauer um früheren NDR-Intendanten Friedrich Wilhelm Räuker

Friedrich Wilhelm Räuker, früherer Intendant des Norddeutschen Rundfunks (NDR), ist tot. Der Diplom-Sozialwirt, der von 1980 bis 1987 an der Spitze des NDR gestanden hatte, starb am Mittwoch im Alter von 86 Jahren.

Voriger Artikel
Wichtige Notizen zu John Neumeiers "Peer Gynt" gestohlen
Nächster Artikel
Herrenloser Ziegenbock spaziert auf Itzehoer Bundesstraße

NDR-Sitz in der Rothebaumchaussee.

Quelle: Markus Scholz/Archiv

Hamburg. "Friedrich Wilhelm Räuker hat den NDR in bewegten Zeiten geführt. Er hatte die Aufgabe, den Sender im neuen Wettbewerb mit der privaten Konkurrenz zu positionieren, und das ist ihm gut gelungen", sagte NDR-Intendant Lutz Marmor am Donnerstag in Hamburg. Unter seiner Ägide habe der NDR auch die Landesfunkhäuser erfolgreich aufgebaut.

Räuker wurde am 1. September 1928 in Bückeburg (Niedersachsen) geboren. Nach dem Studium volontierte er 1958 bei Radio Bremen. 1963 ging er zum Westdeutschen Rundfunk (WDR) nach Köln, 1975 kam er als Programmdirektor Fernsehen zum NDR nach Hamburg. Fünf Jahre später wurde er als Nachfolger von Martin Neuffer zum NDR-Intendanten gewählt. 1987 ging er aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig in den Ruhestand. Sein Nachfolger wurde Peter Schiwy.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3