15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Trauer zum Todestag des Hamburger Austauschschülers Diren

Kriminalität Trauer zum Todestag des Hamburger Austauschschülers Diren

Vor einem Jahr wurde der deutsche Austauschschüler Diren in den USA erschossen. Was der Jugendliche aus Hamburg in einer fremden Garage in Missoula suchte, ist ungeklärt.

Hamburg/Missoula. Der Schütze wurde zu 70 Jahren Haft verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Das oberste Gericht des US-Bundesstaats Montana wird nach Angaben des Anwalts der Familie, Bernhard Docke, wohl erst Anfang nächsten Jahres über den Revisionsantrag der Gegenseite entscheiden. Familie, Freunde und Mitschüler wollen den Todestag nutzen, um an den 17-Jährigen zu erinnern. Die Familie feiert im türkischen Bodrum, wo Diren beerdigt wurde. Aber auch die Freunde in Hamburg wollen den Todestag nicht einfach so vorübergehen lassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3