23 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Treffen von Lokomotive und historischen Schiffen in Flensburg

Feste Treffen von Lokomotive und historischen Schiffen in Flensburg

Mit einer Schnellzug-Dampflok und vielen Dampfschiffen aus der Kaiserzeit lockt das 12. Dampf Rundum im Juli in Flensburg. Als "Sensation" des diesjährigen Dampfertreffens, nach Veranstalterangaben das größte seiner Art in Europa, wird die Schnellzug-Dampflok aus den 1940er Jahren erwartet.

Flensburg. "Eine wunderschöne Lokomotive, wie aus dem Bilderbuch", sagte Veranstalter Michael Reinhardt am Donnerstag in Flensburg. Die Ausmaße sind beachtlich: Allein die Räder haben den Angaben zufolge einen Durchmesser von mehr als zwei Metern.

Zu den Schmuckstücken des Dampf Rundums zählt er auch den Schlepper "Styrbjørn" von 1910. Das aus Oslo kommende Schiff hat eine bewegte Geschichte, wie Reinhardt berichtet. Im Zweiten Weltkrieg von den Deutschen zunächst versenkt, wurde es gehoben und kam dann unter deutsches Kommando. Nach Jahren der Restaurierung in den 80ern ist das Schiff seit 2005 wieder in Betrieb. Der betagteste Teilnehmer am Dampfertreffen ist das Feuerschiff "Elbe 3", erbaut 1888. Ursprünglich auf der Weser zu Hause, ist es nun im Hamburger Museumshafen Oevelgönne beheimatet.

Das Dampf Rundum findet seit 1993 alle zwei Jahre statt. Etwa ein Dutzend historische Schiffe kommen vom 10. bis 12. Juli nach Flensburg. Zum Programm gehören unter anderem ein Dampferrennen und eine Paradefahrt auf der Förde.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3