12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Umfrage: Land und Leute machen glücklich

Schleswig-Holstein Umfrage: Land und Leute machen glücklich

Optimistisch, ruhig und treu – so lassen sich die Norddeutschen beschreiben. Damit unterscheiden sie sich vom Rest des Landes, sagt Holger Geißler, Diplom-Psychologe und Vorstand des Kölner Meinungsforschungsinstituts YouGov.

Voriger Artikel
Tödlicher Verkehrsunfall bei Elmshorn
Nächster Artikel
Mindestens zwei Fahrgäste bei Busunfall verletzt

Holger Geißlers Team hat die Daten erhoben.

Quelle: ZIMMERMANN+PREISS

Kiel. Tickt der Schleswig-Holsteiner anders als der Deutsche?

Nein, alles in allem ticken die Menschen in Schleswig-Holstein wie die Menschen in anderen Bundesländern auch. Es gibt aber einige ganz interessante Unterschiede: Küssen scheint etwas deutlich intimeres zu sein als im Rest von Deutschland. So fängt für 34 Prozent der Schleswig-Holsteiner der Betrug am Partner schon beim Küssen an. Bundesweit sagen das nur 21 Prozent. Außerdem scheinen die Menschen in Schleswig-Holstein mehr Vertrauen in die Politik zu haben. Bei Statement „Politiker sind mir grundsätzlich suspekt“ stimmen nur 59 Prozent der Schleswig-Holsteiner zu – gegenüber 71 Prozent bundesweit. Das geht einher damit, dass die Schleswig-Holsteiner zufriedener mit der politischen Ordnung sind. 53 Prozent halten sie für die beste, die wir je hatten. Bundesweit tun das nur 43 Prozent.

Gibt es also doch eine norddeutsche Mentalität?

Nur im Ansatz. Aber Schleswig-Holsteiner stufen sich selbst als gelassener ein als der bundesweite Durchschnitt. Das erkennt man an einer 76-prozentigen Zustimmung zu dem Statement „In schwierigen Situationen bleibe ich gelassen“ gegenüber bundesweit 69 Prozent. Außerdem scheinen die Menschen in Schleswig-Holstein das Glas stärker halbvoll als halbleer zu sehen. Und sie scheinen tatsächlich etwas weniger emotional zu sein als der Rest der Republik.

Laut „Glücksatlas“ leben in Schleswig-Holstein die zufriedensten Menschen. Belegen auch Ihre Umfragen, wie glückbringend es ist, im Norden zu leben?

Immerhin 65 Prozent der Schleswig-Holsteiner finden ihr eigenes Bundesland am schönsten. Das ist einer der höchsten Werte im Vergleich der Bundesländer. Und 35 Prozent der Menschen in Schleswig-Holstein finden auch die Schleswig-Holsteiner am sympathischsten. Wenn Land und Leute stimmen, sollte man erwarten, das relativ viele Menschen gute Voraussetzungen zum glücklich sein vorfinden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Thomas Paterjey
Lokalredaktion Kiel/SH

Mehr zum Artikel
Wie tickt Deutschland?
Foto: Gut 80 Millionen Menschen leben in Deutschland. Wie sie ticken, was sie ärgert oder freut, ist in einer neuen Studie nachzulesen.

Dass die Schleswig-Holsteiner glückliche Menschen sind, bestätigen Meinungsumfragen seit Jahren. Das am Montag erscheinende Buch „Wie wir Deutschen ticken“ liefert einige Anhaltspunkte dafür, warum dem so ist.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3