25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Unbekannte beschießen Regionalexpress bei Grambek

Kriminalität Unbekannte beschießen Regionalexpress bei Grambek

Unbekannte haben einen Regionalexpress auf seiner Fahrt von Lübeck nach Büchen beschossen. Sechs Metallkugeln trafen am Samstagabend in Höhe der Ortschaft Grambek (Kreis Herzogtum Lauenburg) zwei Scheiben des Zuges, teilte die Bundespolizei am Montag mit.

Voriger Artikel
Fußgänger von Lastwagen angefahren: Fahrer flüchtet
Nächster Artikel
Zwei 15-jährige Mädchen bei Einbruchsversuch ertappt

Ein Regionalexpress der Deutschen Bahn.

Quelle: Stefan Sauer/Archiv

Grambek. Menschen wurden dabei nicht verletzt, hieß es. Mehrere Polizeistreifen suchten die Umgebung nach den Tätern ab - ohne Erfolg. Da die Einschläge nach Zeugenaussagen nahezu gleichzeitig erfolgten, vermuten die Beamten mehrere Schützen. Der Zug konnte die Fahrt mit geringer Geschwindigkeit fortsetzen. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3