9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Rinder meiden Jakobs-Kreuzkraut

Schleswig-Holstein Rinder meiden Jakobs-Kreuzkraut

Sterben Rinder am Gift des Jakobs-Kreuzkrauts? Dieser Verdacht entstand, nachdem zwei Rinder bei Neustadt verendet waren. Die Stiftung Naturschutz ließ daher geschlachtete Rinder, die auf Flächen mit Jakobs-Kreuzkraut geweidet hatten, untersuchen. Das Ergebnis: negativ.

Voriger Artikel
Einjährige wirft Fahrzeugschlüssel aus dem Auto
Nächster Artikel
Mehr als zwei Kilogramm Heroin in Wohnung entdeckt

Eine neue Untersuchung zeigt, dass Rinder Jakobs-Kreuzkraut meiden.

Quelle: Karin Jordt (Archiv)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Heike Stüben
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3