7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Vater soll Tochter missbraucht haben - Geständnis angekündigt

Prozesse Vater soll Tochter missbraucht haben - Geständnis angekündigt

Wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs der eigenen Tochter muss sich seit Dienstag ein 54 Jahre alter Familienvater aus Schönberg (Kreis Plön) vor dem Kieler Landgericht verantworten.

Kiel. Der Mann soll sich auch an mehreren Freundinnen seiner Tochter vergangen haben. Zumeist betäubte er die Kinder laut Anklage mit einer Art K.O.-Tropfen. Deswegen sind auch sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen und sexueller Missbrauch widerstandsunfähiger Personen angeklagt. Die Kinder waren bei den Übergriffen zwischen sechs und zehn Jahren alt. Insgesamt nennt die Anklage 32 Fälle aus den Jahren 2008 bis 2011. Von seinen Taten machte der Angeklagte Bilder und Videos. Dadurch wurde er überführt.

Der Mann sitzt seit Dezember 2011 in Untersuchungshaft. Ihm drohen bis zu zehn Jahre Gefängnis. Am Dienstag wurde nur die Anklage verlesen. Der 54-Jährige will gestehen und damit den Kindern eine Aussage ersparen, kündigte sein Verteidiger an. Die Aussage wird wahrscheinlich nichtöffentlich sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3