21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Veranstalter unterbrechen Hurricane-Festival

Scheeßel Veranstalter unterbrechen Hurricane-Festival

Das Hurricane-Festival in Scheeßel wurde am Sonnabend von den Veranstaltern abgebrochen. Das Gelände könne die zusätzlichen Wassermassen nicht mehr bewältigen, hieß es auf der Festival-Webseite. Am Sonntag soll das Programm aber wie geplant fortgesetzt werden können.

Voriger Artikel
Jagd erfolgreich: Forscher entdecken Meereswirbel in Ostsee
Nächster Artikel
Premiere der Karl-May-Spiele wegen Starkregen abgebrochen

Land unter beim Hurricane-Festival in Scheeßel.

Quelle: Sophia Kembowski/dpa

Scheeßel. Die Gefahrenabwehrbehörde hat nach dem Starkregen das Festivalgelände für den Spielbetrieb gesperrt - vorerst. Denn am Sonntag soll das Programm wieder planmäßig fortgesetzt werden. Der Veranstalter kündigte auf seiner Webseite an, dafür durcharbeiten zu wollen: "In der Nacht versuchen mit dem THW und der Feuerwehr das Veranstaltungsgelände wieder Spielbereit zu bekommen." Die erwarteten Niederschlagsmengen für Sonntag seien sehr gering, deshalb könne davon ausgegangen werden, dass mit den vorhandenen Mitteln das Programm stattfinden könne.

Verletzte beim Southside-Festival

Tags zuvor musste schon das Southside-Festival in Baden-Württemberg mit Zehntausenden Besuchern abgebrochen werden. 82 Musikfans wurden bei Unwettern verletzt, davon kamen 25 laut Veranstaltern leicht verletzt ins Krankenhaus. Die Sicherheit auf dem Gelände mit 60 000 Besuchern habe nicht mehr gewährleistet werden können. Der Campingplatz war verwüstet. Das Gelände sehe „zermalmt“ aus, so als sei jemand „mit einem Bagger darin rum gefahren - fürchterlich“, sagte ein Festivalgast.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3