21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Verbreitung von Radio-Sendern auf DAB+ in Hamburg ausgebaut

Medien Verbreitung von Radio-Sendern auf DAB+ in Hamburg ausgebaut

Die Verbreitung des Digitalradios über Antennenempfang in den Regionen wird ausgebaut: In Hamburg startete der Sendernetzbetreiber Media Broadcast ein neues Paket, bei dem Radiohörer über DAB+ künftig neben öffentlich-rechtlichen Programmen auch sieben private Sender empfangen können: 80s80s Hamburg, FSK 93.0 Hamburg, HLRdigital, Mega Radio, pure fm, Radio mauma.

Hamburg. fm und Radio Paradiso.

Die privaten Sender bieten Nachrichten und Berichte aus der Stadt sowie verschiedene Musikrichtungen, berichtete die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein. "Fünf der nun auf Sendung gegangenen Programme sind erstmals in Hamburg empfangbar und ergänzen damit das vorhandene UKW-Angebot", erklärte Thomas Fuchs, Direktor der Medienanstalt. Uwe Ludwig von Media Broadcast hob die "wachsende Nachfrage nach digitalen Verbreitungsmöglichkeiten in Ballungsräumen wie Hamburg" hervor.

Media Broadcast betreibt neben regionalen Digitalradio-Sendernetzen auch einen nationalen Multiplex zur bundesweiten Verbreitung von Digitalradio-Programmen über eine einzige Frequenz. In diesem Senderbündel sind neben öffentlich-rechtlichen Sendern auch private Stationen wie Klassik Radio und Radio Bob! enthalten.

DAB steht für Digital Audio Broadcast, der digitalen terrestrischen Verbreitung von Hörfunksignalen. Bei DAB+ können neben dem Hörfunkprogramm zusätzliche Informationen wie Verkehrsdaten, Wetterkarten und Nachrichten mitgesendet werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3