15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Verdächtiger nach lebensgefährlichem Messerangriff in U-Haft

Kriminalität Verdächtiger nach lebensgefährlichem Messerangriff in U-Haft

Nach einer lebensgefährlichen Messerattacke auf einen 41-Jährigen in Hamburg-Billstedt Ende Juni sitzt ein 32 Jahre alter Verdächtiger in Untersuchungshaft. Fahnder verhafteten den Mann am Donnerstag in Kaltenkirchen, wie die Polizei in Hamburg am Freitag mitteilte.

Hamburg. Die beiden Männer und eine Begleiterin des 32-Jährigen hatten sich den Angaben zufolge in der Nacht zum 30. Juni wegen eines Drogengeschäfts getroffen. Dabei sei der 41-Jährige mit der Frau in Streit geraten, hieß es. Der Verdächtige habe plötzlich auf den Mann eingestochen, als er fliehen wollte. Er kam in ein Krankenhaus. Inzwischen schwebt er dem Sprecher zufolge nicht mehr in Lebensgefahr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3