8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Verkehrskontrolle in Hamburg - Tempo- und Drogensünder ertappt

Verkehr Verkehrskontrolle in Hamburg - Tempo- und Drogensünder ertappt

Drogen und zu hohes Tempo: Die Hamburger Polizei hat bei einer Verkehrskontrolle zahlreiche Verkehrssünder ertappt. Insgesamt seien am Dienstag 859 Fahrzeuge kontrolliert worden, teilte eine Sprecherin am Mittwoch mit.

Hamburg. "In 1175 Fällen wurde ein Verwarngeld erhoben, 135 Autofahrer müssen mit einem Bußgeld rechnen und 15 mit einem Fahrverbot." Dass mehr Verwarngelder erhoben als Fahrzeuge kontrolliert wurden, erklärte die Sprecherin mit "Doppeltreffern" - dass jemand etwa zu schnell fuhr und zudem nicht angeschnallt war.

Unter anderem erwischten die Polizisten einen 25-Jährigen, der auf der A 25 mit einer Geschwindigkeit von 195 bei erlaubten 120 Kilometer pro Stunde unterwegs war. Im Stadtgebiet raste ein Autofahrer mit Tempo 106, und ein 64-Jähriger fuhr auf einem frisierten Roller - obwohl er keinen Führerschein mehr hat. Kontrollen gab es zeitgleich auch in Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3