17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Verspätungen durch heiße Loks bei der Nord-Ostsee-Bahn

Bahn Verspätungen durch heiße Loks bei der Nord-Ostsee-Bahn

Pendler und Urlauber brauchen auf der Bahnstrecke Hamburg-Sylt derzeit viel Geduld: Technische Probleme an den Lokomotiven der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) führen dort zu Verspätungen und Zugausfällen.

Voriger Artikel
Kokainschmuggel: Lange Haftstrafe und ein Freispruch
Nächster Artikel
Wenn Retter sich selbst retten müssen: Feuerwehr abgesoffen

Ein Zug der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) fährt zwischen Sylt und dem Festland.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Westerland. Trafos der insgesamt 15 NOB-Loks drohten zu überhitzen, sagte ein Unternehmenssprecher am Freitag. Läuft eines der Bauteile heiß, müsse der Zug etwa in einem Bahnhof anhalten und es müsse abgewartet werden, bis es sich wieder abkühlt. Allein am Freitag seien deshalb zwei Züge für jeweils 45 Minuten ausgefallen.

Die NOB sucht nach eigenen Angaben derzeit Ersatzfahrzeuge, zusätzliches Personal an Bord soll die Trafos im Blick behalten. Auch mit dem Hersteller werde nach einer Lösung gesucht. Das Unternehmen bittet Fahrgäste, sich im Voraus über Fahrplanänderungen zu informieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3