27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Verwirrter Mann flüchtet vor Polizei und zündet Auto an

Kriminalität Verwirrter Mann flüchtet vor Polizei und zündet Auto an

Nach einer kilometerlangen Verfolgungsfahrt auf der A 1 hat die Polizei bei Bad Oldesloe einen mutmaßlichen Tankbetrüger gestoppt. Auf der Flucht vor der Polizei setzte der möglicherweise verwirrte 33-Jährige aus Niedersachsen sein Auto in Brand, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Bad Oldesloe. Zuvor hatte er durch riskante Fahrmanöver versucht, die ihn verfolgenden Streifenwagen abzuschütteln. Hinter der Anschlussstelle Bad Oldesloe fuhr er schließlich auf den Standstreifen und ließ sich festnehmen. Eine Amtsärztin wies den 33-Jährigen in eine Klinik ein. Bei der Verfolgungsfahrt wurden mehrere Streifenwagen beschädigt, verletzt wurde jedoch niemand.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3