23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Vier Menschen in Flüchtlingsunterkunft verletzt

Kriminalität Vier Menschen in Flüchtlingsunterkunft verletzt

Bei einer Schlägerei zwischen rund 60 Menschen in einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg-Lohbrügge sind drei junge Flüchtlinge und ein Wachmann verletzt worden.

Hamburg. Ein Streit zwischen zwei Jugendlichen eskalierte am Sonntagabend, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin schlugen zwei Gruppen mit Stühlen und anderen Gegenständen aufeinander ein. Ein 29 Jahre alter Wachmann wurde verletzt, als er versuchte den Streit zu schlichten. Er wurde genauso wie drei Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren ambulant im Krankenhaus behandelt. Die Polizei war mit 12 Streifenwagen im Einsatz und übergab sechs 15- und 16-Jährige Verdächtige an den Kinder- und Jugendnotdienst.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3