21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Vorermittlungen wegen Kostenexplosion der Elbphilharmonie

Justiz Vorermittlungen wegen Kostenexplosion der Elbphilharmonie

Die Kostenexplosion beim Bau der Hamburger Elbphilharmonie wird wahrscheinlich keine juristischen Folgen für die Beteiligten aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft haben.

Voriger Artikel
Widerstand gegen Flüchtlinge
Nächster Artikel
Wissenschaftspreis für Hamburger Physiker Wiesendanger

Die Hamburger Elbphilharmonie.

Quelle: Axel Heimken

Hamburg. "Wir haben noch keine Anhaltspunkte gefunden, die die Aufnahme strafrechtlicher Ermittlungen rechtfertigen würden", sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Nana Frombach, am Dienstag. Die Behörde sei sehr weit in der Bewertung der Unterlagen. Eine endgültige Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. Zuvor hatte das "Hamburger Abendblatt" darüber berichtet. Im Lauf der Jahre hatten sich die Baukosten von 77 Millionen auf zuletzt 789 Millionen Euro vervielfacht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3