9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Wagen schleudert über Leitplanke

A7: Schwerer Unfall bei Schleswig Wagen schleudert über Leitplanke

Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag auf der Autobahn 7 bei Schleswig schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizeidirektion Flensburg verlor ein Autofahrer, der in Richtung Norden unterwegs war, beim Überholen die Kontrolle über seinen Wagen, der über die Leitplanke auf ein Feld geschleudert wurde.

Voriger Artikel
20-Jähriger geht bei rot über die Straße und wird angefahren
Nächster Artikel
Zwei Tote bei Verkehrsunfall in Hamburg-Harburg

Schleswig. Der Fahrer, der lebensgefährliche Verletzungen erlitt, und die Beifahrerin, die schwer verletzt wurde, mussten von Rettungskräften der Feuerwehr aus dem Auto geborgen und mit einem Rettungshubschrauber in Krankenhäuser gebracht werden. Die A 7 in Richtung Norden war während der Bergungs- und Rettungsarbeiten teilweise gesperrt, für die Landung eines Rettungshubschraubers wurde die Fahrbahn eine halbe Stunde lang voll gesperrt. dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel