17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Wasserrohrbruch in Segeberg: 1000 Einwohner betroffen

Unfälle Wasserrohrbruch in Segeberg: 1000 Einwohner betroffen

Die Wasserversorgung in mehreren Straßen Bad Segebergs mit rund 1000 Bewohnern ist seit den Morgenstunden unterbrochen oder beeinträchtigt. Gegen 3.00 Uhr in der Nacht war die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg wegen eines Wasserrohrbruchs in den Amselweg gerufen worden, teilte der Kreisfeuerwehrverband mit.

Bad Segeberg. Die Straße sei unterspült worden, Keller liefen voll. Der Amselweg wurde gesperrt. Die Trinkwasserversorgung werde bis in die späten Abendstunden ausfallen, teilte die Feuerwehr mit. Die Reparaturarbeiten waren angelaufen.

Die Feuerwehr hat auf einem Parkplatz im Kühneweg eine Brauchwasserverteilungsstation eingerichtet, so dass sich die Bevölkerung dort versorgen kann.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3