12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Großeinsatz für verirrten „Kapitän“

Wasserschutzpolizei Großeinsatz für verirrten „Kapitän“

Ein nach Polizeiangaben sehr leichtsinniger Bootsführer aus Schleswig-Holstein hat am Sonntag einen Retter-Großeinsatz auf der Ostsee heraufbeschworen. Wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei Rostock am Montag sagte, hatte sich der 57-Jährige bei schlechter Sicht am späten Nachmittag gemeldet. Er habe keine Orientierung, keinen Kompass, kein GPS und kaum noch Benzin.

Voriger Artikel
Simonis gibt Spitzenamt ab
Nächster Artikel
Ohne Kompass und Orientierung: Großeinsatz für verirrten "Kapitän"

Die Wasserschutzpolizei musste einen verirrten Segler retten.

Quelle: Uwe Paesler (Archiv)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE