9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Wegen 107 Straftaten gesuchte Frau festgenommen

Kriminalität Wegen 107 Straftaten gesuchte Frau festgenommen

Eine per Haftbefehl gesuchte Frau, der 107 Straftaten zur Last gelegt werden, ist im Hamburger Hauptbahnhof festgenommen worden. Die 33-Jährige soll 104 Hausfriedensbrüche sowie Taschendiebstahl, Leistungserschleichung und Körperverletzung begangen haben, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
"Soko Rocker" sucht bei "Hells Angels" nach Drogen
Nächster Artikel
Prozess: Entscheidung über Datenschutz bei Facebook

Die gesuchte Frau hatte unter anderem 104 Hausfriedensbrüche begangen.

Quelle: Friso Gentsch/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3