16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Weihnachtsmarkt vor dem Hamburger Rathaus eröffnet

Buntes Weihnachtsmarkt vor dem Hamburger Rathaus eröffnet

Mit Weihnachtsmann und St.Michaelis-Türmer: Vor dem Hamburger Rathaus ist am Dienstag der historische Weihnachtsmarkt offiziell eröffnet worden. Michel-Türmer Josef Thöne trompetete eine Fanfare; der sonst mehrmals täglich in einem Schlitten über den Markt schwebende "Santa Claus" fuhr laut Marktsprecherin erstmal in einem Karussell.

Voriger Artikel
Dealer bei Routinekontrolle aus dem Verkehr gezogen
Nächster Artikel
Misshandlung: Acht Jahre Haft für Vater gefordert

Der Weihnachtsmarkt vor dem Hamburger Rathaus wird heute eröffnet.

Quelle: D. Bockwoldt/Archiv

Hamburg. Unter dem Motto "Kunst statt Kommerz, Punsch statt Pansch" bietet der von Zirkus Roncalli gestaltete Weihnachtsmarkt noch bis 23. Dezember unter anderem Kunsthandwerk und Glühwein.

Die Eröffnung am neuen Eingangsportal "Tor zur Welt" hatte laut Sprecherin Symbol-Charakter: "In der aktuellen politischen Lage steht es für Weltoffenheit", sagte sie. Erstmals gibt es auch einen Bereich mit Waren und Künstlern aus Hamburgs Partnerstadt Prag. Der tschechische Honorarkonsul Christian Ancker besuchte die Fläche, das Quartett Tuba Trombonum spielte.

Die offizielle Eröffnung war wegen des Staatsakts für Altkanzler Helmut Schmidt von Montag auf Dienstag verschoben worden. Am Montagnachmittag gab es nur einen stillen Beginn. Auch zahlreiche andere Weihnachtsmärkte in der Stadt sind bereits geöffnet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3