7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Weniger Gewalt auf der Kieler Woche - Halbzeit

Kriminalität Weniger Gewalt auf der Kieler Woche - Halbzeit

Die Kieler Woche verläuft deutlich friedlicher als im Vorjahr. Die Polizei verzeichnete zur Halbzeit bis Mittwochmorgen 49 sogenannte Rohheitsdelikte, im vergangenen Jahr waren es 75, wie die Polizei mitteilte.

Kiel. Neben Körperverletzungen gab es drei kleinere Raubüberfälle auf Besucher. Die Beamten rückten zu 1252 Einsätzen aus, davon hatten 233 einen direkten Bezug zu dem Volksfest. Jugendschutzstreifen kontrollierten Alkoholmissbrauch. 144 Jugendliche hatten Alkohol getrunken, 14 von ihnen waren stark alkoholisiert. Drei Jugendliche mussten medizinisch versorgt werden. Nach neun Tagen geht die Kieler Woche am Sonntag zu Ende.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3