12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Mehr als nur das letzte Festland vor Sylt

Wiedingharde mit Seebüll Mehr als nur das letzte Festland vor Sylt

Schafe, viele Schafe, und wenig Menschen: Das sieht man bei der Durchfahrt durch das platte Land der Wiedingharde, rechts von der Nordsee. Aber es gibt Dörfer, die wachsen, und Tiere, die Busladungen von Touristen anlocken. Und ganz viel Ruhe und Flädlesuppe.

Voriger Artikel
Zwischen Meilenstein und Problemen
Nächster Artikel
Schlägerei in Asylbewerberheim: Acht Menschen festgenommen

Internationaler Anziehungspunkt in der Wiedingharde: Das Nolde-Museum in Seebüll.

Quelle: dpa/Carsten Rehder

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Nolde Stiftung Seebüll
Foto: Die meisten von Noldes Bildern sind aus seiner Vorstellungskraft heraus entstanden. Stiftungsdirektor Christian Ring, hier im Bildersaal von Seebüll, sieht darin eine Erklärung für die Einzigartigkeit und Vielschichtigkeit von Noldes Kunst. Und dafür soll die 59. Jahresausstellungder Stiftung stehen.

Die ersten Krokusse in Seebüll recken bereits schüchtern ihre Blüten der Sonne entgegen – pünktlich zum meteorologischen Frühlingsbeginn und zur Eröffnung des Noldemuseums. Die 59. Jahresausstellung kommt ohne inhaltliches Thema aus. „Die Kunst selbst ist meine Sprache“ lautet das Motto nach einem Zitat des Künstlers.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr