7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Windkraft-Schwertransporter auf Irrwegen in Hamburg

Verkehr Windkraft-Schwertransporter auf Irrwegen in Hamburg

Zwei dänische Schwerlasttransporter haben sich am Dienstagmorgen in der Hamburger Innenstadt verfahren und den Berufsverkehr erheblich beeinträchtigt. Die Transporter - mit Rotornarben für Windkraftanlagen beladen - nahmen auf der Autobahn in Richtung Niedersachsen die falsche Ausfahrt, wie die Hamburger Polizei mitteilte.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Polizei-Personalnot
Foto: Problem: Die meisten Schwertransporte müssen von der Polizei begleitet werden.

Personalprobleme der Landespolizei bringen die Wirtschaft in immer größere Schwierigkeiten. Mittlerweile gebe es Schäden in Millionenhöhe, weil Schwertransporte nicht begleitet werden könnten, klagt der Speditionsverband. Grund: Viele Beamte werden zur Bewältigung der Flüchtlingskrise benötigt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3