16 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Windkraft-Schwertransporter auf Irrwegen in Hamburg

Verkehr Windkraft-Schwertransporter auf Irrwegen in Hamburg

Zwei dänische Schwerlasttransporter haben sich am Dienstagmorgen in der Hamburger Innenstadt verfahren und den Berufsverkehr erheblich beeinträchtigt. Die Transporter - mit Rotornarben für Windkraftanlagen beladen - nahmen auf der Autobahn in Richtung Niedersachsen die falsche Ausfahrt, wie die Hamburger Polizei mitteilte.

Hamburg. Sie landeten mitten in der Stadt. Für dies Fahrtgebiet hatten sie aber keine Genehmigung, die Weiterfahrt wurde den beiden Fahrzeugführern zunächst untersagt. Sie mussten am Heiligengeistfeld auf eine Ausfahrtgenehmigung warten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Polizei-Personalnot
Foto: Problem: Die meisten Schwertransporte müssen von der Polizei begleitet werden.

Personalprobleme der Landespolizei bringen die Wirtschaft in immer größere Schwierigkeiten. Mittlerweile gebe es Schäden in Millionenhöhe, weil Schwertransporte nicht begleitet werden könnten, klagt der Speditionsverband. Grund: Viele Beamte werden zur Bewältigung der Flüchtlingskrise benötigt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3