18 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Starker Ostwind bringt Fahrpläne durcheinander

Wyk auf Föhr Starker Ostwind bringt Fahrpläne durcheinander

Starker Ostwind hat an der Nordseeküste sowie auf den Nordfriesischen Inseln und Halligen das Wasser aus den Häfen getrieben und damit die Fahrpläne der Fähren durcheinandergebracht. Am Mittwoch kam es auf den Verbindungen zwischen Föhr, Amrum und Dagebüll zu Verspätungen.

Voriger Artikel
Koch gesteht Tötung von Erpresser
Nächster Artikel
Starker Ostwind bringt Fahrpläne zu Inseln durcheinander

Der starke Ostwind wirbelt den Fährverkehr zu den Inseln durcheinander.

Quelle: Carsten Rehder/ dpa (Archiv)

Wyk auf Föhr . Das teilte die Wyker Dampfschiffs-Reederei (W.D.R.) mit. Am Donnerstag gibt es auf der Föhr-Amrum-Linie wegen des gemeldeten Niedrigwasserstandes bei den W.D.R.-Schiffen Ausfälle, Verspätungen und veränderte Abfahrzeiten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3