21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Zahl der Verkehrstoten im vergangenen Jahr deutlich gestiegen

Verkehr Zahl der Verkehrstoten im vergangenen Jahr deutlich gestiegen

In Hamburg sind im vergangenen Jahr deutlich mehr Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen als 2013. Insgesamt seien 38 Frauen und Männer getötet worden, sagte Polizeipräsident Ralf Martin Meyer am Dienstag bei der Präsentation der Verkehrsbilanz 2014. Das seien 12 mehr als im Jahr zuvor.

Voriger Artikel
Hamburg im TV: "Tatort" unter neun Millionen - Start für Trinktalk
Nächster Artikel
Umgestürzter Lkw beiseite geräumt

Der Hamburger Polizeipräsident Ralf Martin Meyer.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Hamburg. Die Zahl aller registrierten Unfälle stieg den Angaben zufolge im vergangenen Jahr geringfügig um 1,1 Prozent auf 65 703, die der Verletzten um 4,6 Prozent auf 9910. Bei den Getöteten habe es sich in 29 der 38 Fälle um Fußgänger, Fahrradfahrer oder Motorradfahrer gehandelt. Kinder seien im vergangenen Jahr im Straßenverkehr nicht ums Leben gekommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3