10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Zahl der Zwischenfälle mit Drohnen steigt

Luftverkehr Zahl der Zwischenfälle mit Drohnen steigt

Der Boom bei Drohnen führt zu mehr riskanten Zwischenfällen rund um den Hamburger Flughafen. Die Deutsche Flugsicherung (DFS) registrierte 2016 bislang fünf Fälle, bei denen sich Flugzeuge und Drohnen im kontrollierten Luftraum über Hamburg gefährlich nahe kamen.

Voriger Artikel
Schleswig-Holsteins Eishockeyclub möglicherweise vor dem Aus
Nächster Artikel
Polizei stellt zwei Grusel-Clowns in Kieler Hinterhof

Zahl der Zwischenfälle mit Drohnen steigt am Hamburger Flughafen.

Quelle: Jochen Lübke/Archiv

Hamburg. Im gesamten Vorjahr hatte sich nur ein vergleichbarer Fall ereignet, sagte DFS-Sprecherin Anja Naumann am Montag. Zuvor hatte das "Hamburger Abendblatt" darüber berichtet.

Zuletzt hatte demnach am 14. Oktober ein Pilot im Landeanflug in 1500 Metern Höhe einer Drohne ausweichen müssen. Fuhlsbüttel liegt damit in diesem Jahr auf Platz drei der am häufigsten betroffenen Airports - mehr Drohnenmeldungen von Piloten gab es nur in Frankfurt am Main (9 Fälle) und Köln/Bonn (6).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3