7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Zahl neu ankommender Flüchtlinge sinkt deutlich

Landesunterkunft Zahl neu ankommender Flüchtlinge sinkt deutlich

Die Zahl der neu ankommenden Flüchtlinge in Hamburg und Schleswig-Holstein ist im März stark gesunken. In Hamburg wurden bis zum 23. März 1347 Flüchtlinge registriert, wie eine Sprecherin des Zentralen Koordinierungsstabes am Dienstag sagte. Von diesen sollten 413 in der Hansestadt bleiben.

Voriger Artikel
19-Jähriger nach Scheunenfest tot im Regenrückhaltebecken
Nächster Artikel
Foto-Fahndung nach versuchtem Überfall auf Juwelier

Die Landesunterkunft im Niemannsweg in Kiel. (Symbolbild)

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3