19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Zahntherapie: In den Städten Kronen, in der Fläche Füllungen

Gesundheit Zahntherapie: In den Städten Kronen, in der Fläche Füllungen

In der Art der Zahnbehandlungen gibt es nach einer neuen Studie der Barmer GEK deutliche regionale Unterschiede in Deutschland. In den Stadtstaaten Bremen, Hamburg und Berlin setzten Zahnärzte im Jahr 2013 ihren Patienten deutlich häufiger Kronen oder Teilkronen ein als sehr große Füllungen, wie aus dem Barmer GEK Zahnreport 2015 hervorgeht.

Voriger Artikel
Urteil im Drogenprozess erwartet
Nächster Artikel
"Lehrerin" muss vor Gericht

Studie zu Zahnbehandlungen.

Quelle: J. Stratenschulte/Archiv

Hamburg. In den Flächenländern überwogen dagegen die Füllungen. In den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen wurden sogar mehr als doppelt so viele Füllungen wie Überkronungen gezählt.

Grundlage der Untersuchung waren die Daten von Versicherten der Barmer GEK im Alter von 35 bis 44 Jahren. Hintergrund der Unterschiede in der Füllungstherapie könnten die Einkommenstrukturen sein, mutmaßen die Autoren der Studie.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3