22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Lkw-Fahrer findet verletzten Mann

Zeugen in Wahlstedt gesucht Lkw-Fahrer findet verletzten Mann

Nach einer schweren Körperverletzung in Wahlstedt (Kreis Segeberg) sucht die Polizei nach Zeugen. Ein Lkw-Fahrer hatte vor dem Eingang eines ehemaligen Kieswerks einen schwer verletzten 51-Jährigen entdeckt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Wahlstedt. Was ist mit einem Mann geschehen, der in der Nacht von Freitag auf Sonnabend mit schweren Verletzungen in Wahlstedt gefunden worden ist? Diese Frage hofft die örtliche Polizei nun mit Hilfe der Öffentlichkeit beantworten zu können. Sicher jedenfalls ist nach Darstellung von Peggy Bandelin, Sprecherin der Polizeidirektion Bad Segeberg, dass der 51-Jährige sich seine Blessuren nicht bei einem Sturz zugezogen haben kann. Die Ermittlungen laufen daher in Richtung Körperverletzung.

Der Verletzte war gegen Mitternacht von einem Lkw-Fahrer vor dem Eingang des Kieswerks der Firma Papenburg auf dem Verbindungsweg von der Kreisstraße 73 (Richtung Wittenborn) zur Hans-Dall-Straße gefunden worden. Der 51-jährige wurde sofort in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. „Der Verletzte hat keinerlei Erinnerung an eine körperliche Auseinandersetzung“, sagte die Sprecherin. Die federführende Wahlstedter Polizei versucht nun, die Hintergründe aufzuhellen und bittet um Zeugenhinweise. Sie fragt: Wem ist der Verletzte möglicherweise in Begleitung einer weiteren Person dort aufgefallen?

Insbesondere Verkehrsteilnehmer, die zur besagten Zeit den genannten Verbindungsweg befahren haben, werden dringend gebeten, etwaige Beobachtungen unter der Telefonnummer 04554/70510 zu melden

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Norddeutschland 2/3