23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Zeugen nach mehreren Raubüberfällen in Hamburg gesucht

Kriminalität Zeugen nach mehreren Raubüberfällen in Hamburg gesucht

Nach mehreren Raubüberfällen am Wochenende in Hamburg sucht die Polizei nach Zeugen. In einer Spielhalle in Hamburg-Steilshoop hatten am Samstagabend zwei Unbekannte mit einer Schusswaffe eine Angestellte bedroht, teilte die Polizei am Montag mit.

Voriger Artikel
So wirbt die Bundeswehr um Nachwuchs
Nächster Artikel
Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Pkw in Oeversee

Nach den Tätern wird noch gefahndet.

Quelle: Patrick Pleul/Archiv

Hamburg. Die maskierten Täter konnten eine kleinere Menge Bargeld erbeuten und über ein angrenzendes Tankstellengelände fliehen. Auch in Hamburg-Finkenwerder kam es in einer Spielhalle zu einem Überfall: Drei Täter waren in der Nacht zu Sonntag mit 150 Euro geflohen.

Ebenfalls am Samstag wollte ein Mann einen Asia-Imbiss im Stadtteil Bramfeld ausrauben. Mit zwei Messern bewaffnet forderte er einen Angestellten auf, Geld herauszugeben. Als dieser zur Verteidigung selbst ein Messer in die Hände nahm und ein Kollege mit einem Besen zur Hilfe kam, floh der Täter. In Hamburg-Heimfeld brachte am Sonntag ein unbekannter Täter mit einer Pistole eine Kioskbesitzerin dazu, ihm rund 150 Euro zu geben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3