7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Hamburger Bundespolizei ermittelt

Zugemauerte S-Bahn-Tür Hamburger Bundespolizei ermittelt

Unbekannte haben eine Tür eines Hamburger S-Bahn-Waggons zugemauert. Die Bausteine wurden untereinander mit einem Kleber befestigt und auch der Eingangsbereich zugeleimt, teilte die Bundespolizei in Hamburg am Mittwoch mit. Sie hat die Ermittlungen aufgenommen.

Voriger Artikel
Feuer in Hamburger Wohnhäusern: Zwei Feuerwehrleute verletzt
Nächster Artikel
Kampf gegen Jakobskreuzkraut

Unbekannte haben eine Tür eines Hamburger S-Bahn-Waggons zugemauert. Die Bundespolizei in Hamburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizei
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Zugemauerte S-Bahn-Tür
Foto: Mindestens drei vermummte Täter haben nach ersten Ermittlungen die Tür eines S-Bahn-Waggons in Hamburg zugemauert.

Mindestens drei vermummte Täter haben nach ersten Ermittlungen die Tür eines Hamburger S-Bahn-Waggons zugemauert. „Die Täter gingen professionell und zielgerichtet vor“, teilte eine Sprecher der Bundespolizei am Donnerstag mit. „Es handelt sich nicht um eine Scherzaktion.“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr