3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Zugfahrt mit über vier Promille

Kriminalität Zugfahrt mit über vier Promille

Ein 43-jähriger Schwarzfahrer ist mit über 4,4 Promille festgenommen worden. Er war in einem ICE zwischen Hamburg Dammtor und Altona dem Schaffner aufgefallen, da er im Zug rauchte und kein Ticket hatte, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte.

Hamburg. Am Bahnhof Altona stieg der Mann nach Polizeiangaben aus, urinierte gegen den Waggon und stahl in einem Bahnhofsgeschäft eine Dose Bier. Er verhielt sich den Angaben zufolge auch aggressiv gegenüber den Beamten und muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3