8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Brände in Hamburg-Neugraben-Fischbek - Sechs Verletzte

Brände Zwei Brände in Hamburg-Neugraben-Fischbek - Sechs Verletzte

Bei einem Wohnhausbrand in Hamburg-Neugraben-Fischbek sind in der Nacht zum Freitag sechs Menschen verletzt worden, darunter drei Kinder. Wie die Feuerwehr mitteilte, war der Brand gegen 00.20 Uhr im Keller eines Hauses im Haferacker ausgebrochen.

Hamburg. Vom Keller aus sei dann dichter Rauch ins Treppenhaus gezogen. Die Feuerwehr rückte mit 60 Rettern an, um die Bewohner in Sicherheit zu bringen und den Brand zu löschen. Sechs Menschen erlitten Rauchvergiftungen, sie kamen ins Krankenhaus.

Die Feuerwehr war wenige Stunden zuvor schon einmal in den Hamburger Stadtteil ausgerückt. Gegen 22.30 Uhr waren - ebenfalls im Haferacker - zwei Autos in Flammen aufgegangen. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Bränden gibt, ist unklar, wie die Polizei mitteilte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3