16 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Kinder von Autos erfasst und schwer verletzt

Unfälle Zwei Kinder von Autos erfasst und schwer verletzt

Zwei Kinder im Alter von drei und sechs Jahren sind in Hamburg bei zwei Autounfällen schwer verletzt worden. Das dreijährige Mädchen sei im Stadtteil Langenhorn zwischen parkenden Autos auf die Straße gerannt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Voriger Artikel
Schwanenfamilie rastet in Eimsbüttel auf der Straße
Nächster Artikel
"Pokémon Go"-Spieler blockieren Kieler Restaurant

Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz.

Quelle: Nicolas Armer/Archiv

Hamburg. Dort erfasste sie eine 68 Jahre alte Fahrerin mit ihrem Auto. Die Dreijährige kam mit einer schweren Gehirnerschütterung und Prellungen in ein Krankenhaus. Auch in Hamburg-Heimfeld lief ein sechsjähriger Junge plötzlich auf die Straße und wurde von einem Auto erfasst. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und kam ebenfalls in ein Krankenhaus. Beide Unfälle ereigneten sich am frühen Mittwochabend.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3