17 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Zwei Teenager treten in Flensburg auf Rentner ein und berauben ihn

Kriminalität Zwei Teenager treten in Flensburg auf Rentner ein und berauben ihn

Zwei Teenager haben in Flensburg auf einen 77-jährigen Rentner eingetreten und ihn ausgeraubt. Die 16 und 19 Jahre alten mutmaßlichen Täter überfielen den Mann in der Nacht zum Donnerstag, brachten ihn zu Boden und traktierten ihn anschließend, wie es in einer Mitteilung der Polizei heißt.

Voriger Artikel
Schlag gegen Drogenhändler: Zwei Verdächtige in U-Haft
Nächster Artikel
Reizgas versprüht: Zehn Verletzte an Hamburger Gymnasium

Rotes Blitzlicht an einem Streifenwagen der Polizei.

Quelle: Federico Gambarini/Archiv

Flensburg. Anschließend flüchteten sie mit Portemonnaie und Armbanduhr des Opfers. Nach Hinweisen von Zeugen konnten die beiden Tatverdächtigen in der Nähe des Tatorts gefasst werden. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen sie.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3