15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei neue Eisbrecher im Hamburger Hafen im Einsatz

Schifffahrt Zwei neue Eisbrecher im Hamburger Hafen im Einsatz

Im Hamburger Hafen sind zwei neue Eisbrecher im Einsatz. ""Christian Nehls" und "Johann Reinke" ersetzen im Rahmen unserer Flottenerneuerung in die Jahre gekommene Fahrzeuge", sagte ein Sprecher der Hamburg Port Authority am Dienstag.

Voriger Artikel
Hotel überfallen und beraubt: Täter fesseln Nachtportier
Nächster Artikel
Sabia Boulahrouz verliert im sechsten Monat ihr Baby

Ein Eisbrecher fährt durch die Hauptfahrrinne im Hamburger Hafen.

Quelle: Malte Christians dpa/Archiv

Hamburg. Die Schiffe sollen dank leistungsstarker Antriebsanlagen zentimeterdicke Eisschollen brechen und damit einen Eisstau auf der Elbe verhindern. Ein derartiger Stau könnte nicht nur die Schifffahrt im Hafen behindern, sondern auch den Druck auf die Deiche erhöhen. "Während der eisfreien Zeit werden die Eisbrecher als Hafenschlepper und für allgemeine Transportarbeiten eingesetzt werden", sagte der Sprecher. Im nächsten Jahr sollen zwei weitere Schiffe dazu kommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3