21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Internationaler Metal begeistert Fans in Wacken

Zweiter Festivaltag Internationaler Metal begeistert Fans in Wacken

Mit Metal verschiedener Stilrichtungen ist der zweite Festival-Tag beim Wacken Open Air gestartet. Für jeden, der es aus dem verschlammten Campingplatz bis zu den Bühnen schafft, sollte etwas dabei sein.

Voriger Artikel
Containerriese stoppt nach Maschinenausfall auf der Elbe
Nächster Artikel
Jugendliche rauben Hamburger Taxifahrer aus

Durch den Schlamm auf zur Bühne: Besucher des Wacken Open Air.

Quelle: dpa/Axel Heimken

Wacken. Mit Symphonic Metal begeisterte die niederländische Band Epica bereits am Freitagvormittag tausende Headbangers bei ersten Sonnenstrahlen. Am Nachmittag sollte Ensiferum Folk Metal aus Finnland bieten, Sepultura Trash Metal aus Brasilien und am Abend die Band Opeth Death Metal aus Schweden. Höhepunkt sollte jedoch die Performance von Running Wild in der Nacht werden – der erste Auftritt der deutschen Band seit sechs Jahren. Dabei hat Wacken für die Band eine besondere Bedeutung: Beim Festival im Jahr 2009 wollte sich Running Wild eigentlich für immer von den Fans verabschieden.


../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-150730-99-07529_large_4_3.jpg

Eine Frau mit dem Pseudonym "Dr. Blood" n Wacken.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Wacken Open Air
Foto: Schlamm satt auf dem Wacken Open Air.

Nach einem durchnässten Anreisetag ist das 26. Wacken Open Air offiziell gestartet. Die Metal-Fans hofften noch auf Sonnenstrahlen - während die Bundeswehr den durchfrorenen Besucher einheizte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3