15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten: Schleswig-Holstein
500 Jahre alt

Reliquienbehältnis aus der Förde geholt

Foto: Am Dienstag hatte ein jugendlicher Spaziergänger an der Hafenostseite die Geldkassetten im Hafenbecken entdeckt und die Polizei informiert.

olizeitaucher haben am Freitag ein 500 Jahre altes Reliquienbehältnis aus der Flensburger Förde geborgen. Das Stück aus Bergkristall war in der Nacht zum 1. Oktober bei einem Einbruch in die Flensburger Nikolaikirche gestohlen worden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Heide

Jäger tötet Wildschwein vor Sparkasse

Foto: Zwei Wildschweine sorgen für Ärger in der Innenstadt von Heide.

Die Polizei hat am Freitag vor Wildschweinen in der Innenstadt und der Sparkasse von Heide gewarnt. Die aufgebrachten Tiere haben vier Personen angegriffen und verletzt. Ein Wildschwein wurde getötet. Das zweite flüchtete aus der Stadt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fehmarnbeltquerung

Nabu fordert Neubewertung

Foto: Eine Computergrafik zeigt, wie die Fehmarnbeltquerung einmal aussehen könnte. Sie verbindet dann Fehmarn mit der dänischen Insel Lolland.

Der Naturschutzbund Nabu fordert eine Neubewertung der Fehmarnbeltquerung. Der Staatsvertrag zwischen Deutschland und Dänemark sehe explizit vor, das Projekt bei veränderten Rahmenbedingungen aufs Neue zu erläutern, sagte der Bundesgeschäftsführer des Nabu, Leif Miller.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grossbrand in Wedel

Polizei fasst Brandstifter

Foto: Der Großbrand verursachte einen Schaden in Millionenhöhe.

Der Großbrand in einem Gebäudekomplex in Wedel im Mai scheint aufgeklärt zu sein: Die Kripo der Kriminalinspektion Bad Segeberg konnte jetzt einen 36-jährigen Hamburger ermitteln, der im Verdacht steht einen 37-jährigen Mann aus dem Kreis Pinneberg mit der Brandlegung beauftragt zu haben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr Sicherheit

Brücken brauchen höhere Geländer

Foto: 20 Zentimeter höher: Viele Brücken im Land bekommen neue Geländer.

Die Brücken sollen für Fußgänger und Fahrradfahrer deutlich sicherer werden. Viele von ihnen entsprechen nicht mehr dem aktuellen Standard, weil ihre Geländer viel zu niedrig sind. Landesweit werden deshalb die sogenannten Fußgänger-Rückhaltesysteme ausgetauscht. Kosten: Eine Million Euro.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Insektenschwund

Auch die Vögel sterben

Foto: Forscher beobachten in Deutschland ein dramatisches Vogelsterben. 

Der Rückgang der Insekten bedroht nicht nur die menschliche Ernährung, sondern wirkt sich bereits auf viele Tiere und Wildpflanzen aus. Betroffen sind alle Tiere, die auf Insekten als Nahrung angewiesen sind, darunter zahlreiche Vogelarten, Fledermäuse und Reptilien.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Oberland wird evakuiert

Bombenentschärfung auf Helgoland

Foto: Die Helgoländer in Oberland müssen sich darauf einstellen, den Tag in einer Notunterkunft zu verbringen.

Rund 800 Helgoländer mussten am Donnerstag ihre Wohnung verlassen: Bei Arbeiten auf einem ehemaligen Spielplatz hatte eine Kampfmittelräumfirma eine Bombe gefunden. Auf Helgoland haben Experten des Kampfmittelräumdienstes eine 500 Pfund schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
A21

Fertigstellung dauert bis Anfang 2018

Foto: Zwischen den Anschlussstellen Stolpe (Kreis Plön) und Bornhöved (Kreis Segeberg) muss noch einiges getan werden.

Ein längst fertiges Teilstück der Autobahn 21 in Schleswig-Holstein kann voraussichtlich erst Anfang 2018 für den Verkehr freigeben werden. Grund sind noch nicht erfolgte Arbeiten an den Leitplanken zwischen den Anschlussstellen Stolpe (Kreis Plön) und Bornhöved (Kreis Segeberg).

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige