5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Land will den Schutz vor Einbrechern fördern

1,6 Millionen Euro bis 2018 Land will den Schutz vor Einbrechern fördern

Kampf gegen kriminelle Einbrecherbanden geht die Landesregierung jetzt neue Wege: Mit einem Förderprogramm sollen Haus- und Wohnungseigentümer, die in zusätzliche Sicherheitstechnik investieren, finanziell mit bis zu 1600 Euro unterstützt werden.

Voriger Artikel
Im Barkauer Land sind Eltern die 100 Euro gleich wieder los
Nächster Artikel
Geplante Sperrung der B 404 verschoben

Damit es die Täter schwer haben, wird vor allem der Einbau von einbruchshemmenden Haus- und Wohnungstüren, Sicherheitsfenstern, Gittern und Rollläden sowie Alarmanlagen gefördert.

Quelle: Silas Stein/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Bastian Modrow
Lokalredaktion Kiel/SH

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Prävention der Polizei
Foto: Der Präventionsexperte der Landespolizei Kay Katzenmeier ruft zu aktiver Nachbarschaftshilfe auf: „Wer Verdächtige beobachtet, sollte die Polizei rufen.“

Mit Beginn der Winterzeit beginnt die Hochsaison für Einbrecher. Landesweit hat die Polizei ihre Ermittlungskonzepte noch einmal verschärft. Präventionsaktionen sollen die Sensibilität von Haus- und Wohnungsbesitzern steigern.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3