20 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Twitter: 10 Jahre für 140 Zeichen

Weltweit und im Norden Twitter: 10 Jahre für 140 Zeichen

Der 140-Zeichen-Nachrichtendienst Twitter feiert am Montag seinen zehnten Geburtstag. Zwar hat das Unternehmen mit sinkenden Nutzerzahlen zu kämpfen, bedrohlich ist die Lage aber nicht: Noch gibt es viele User, die an dem rasanten Nachrichtenmedium festhalten – auch im Norden.

Voriger Artikel
Ministerium prüft Beförderung von Grundschullehrern
Nächster Artikel
Jagte ein Hund die Schafe in den Tod?

Twitter im Fokus: Weltweit, und auch in Schleswig-Holstein, wird der Kurznachrichtendienst am Montag beachtet. Vor zehn Jahren sendete Twitter-Gründer Jack Dorsey den allerersten Tweet.

Quelle: dpa

Kiel/San Francisco. Am 21. März 2006 sendete Twitter-Gründer Jack Dorsey ( @jack) in Kalifornien den allerersten Tweet. Bedeutungsschwanger kam der nicht gerade daher, gab lediglich darüber Auskunft, dass es endlich losgeht – schließlich war die Plattform bereits seit dem 15. März offiziell online.

<blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">just setting up my twttr</p>&mdash; Jack (@jack) <a href="https://twitter.com/jack/status/20">21. März 2006</a></blockquote>
<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Fast zehn Jahre später hat sich Twitter zu einem Erfolgsmodell entwickelt, das weltweit genutzt wird, um Nachrichten per „@“-Zeichen untereinander oder per „#“-Hashtag-Schlagwort für alle auffindbar zu verbreiten. Als „Follower“ (deutsch: Verfolger) kann jeder Twitter-Nutzer die Nachrichten anderer Accounts zuverlässig empfangen. Bis sich Twitter aber weltweit eine respektable Gemeinde erarbeitet hatte, dauerte es einige Jahre.

Erstmals Nutzerzahlen für Deutschland

Noch 2010 waren es lediglich 30 Millionen aktive Twitter-Nutzer, pro Quartal wurden die Aktiven rasch mehr. Zum Jahresanfang 2015 kletterte die Zahl über 300 Millionen. Für Deutschland veröffentlichte Twitter erstmals am zehnten Geburtstag selbst Zahlen: Zwölf Millionen Menschen kämen demnach täglich mit dem Medium in Kontakt. Auffällig ist aber: Im jüngsten Quartal 4/2015 sind die Nutzerzahlen erstmals leicht gesunken.

Die Folge: Der Aktienkurs des Unternehmens fiel rasant, Jack Dorsey dachte offen darüber nach, das einstige Erfolgsrezept des Kurznachrichtendienstes – die 140-Zeichen-Mauer – zu Fall zu bringen. Gerüchte darüber schreckten die hartgesottene Twitter-Gemeinde gehörig auf. Jack Dorsey ruderte daraufhin schnell wieder zurück.

Doch auch der Norden könnte an diesem Sinkflug des Twitter-Vogels beteiligt sein. Eine Statista-Umfrage ergab, dass in Schleswig-Holstein lediglich 27 Prozent der Social-Media-Aktiven auch Twitter nutzen. Im Vergleich zu Deutschlands großen Städten (Berlin 42 Prozent, Hamburg 41 Prozent) ist der Wert deutlich niedriger. Aber auch im restlichen Bundesvergleich: Lediglich in Sachsen (25 Prozent), Thüringen (24 Prozent), Bremen (23 Prozent) und Brandenburg (19 Prozent) fällt der Anteil noch geringer aus.

<a href="http://de.statista.com/statistik/daten/studie/243708/umfrage/nutzung-von-twitter-in-deutschland-nach-bundeslaendern/"><img src="http://de.statista.com/graphic/1/243708/nutzung-von-twitter-in-deutschland-nach-bundeslaendern.jpg" alt="Statistik: Anteil der Nutzer von Twitter an Social Media-Nutzern in Deutschland nach Bundesländern im Jahr 2015 | Statista" style="width: 100%; height: auto !important; max-width:1000px;-ms-interpolation-mode: bicubic;"/></a><br />Mehr Statistiken finden Sie bei <a href="http://de.statista.com">Statista</a>

Passend zu den hohen Nutzerzahlen in den Städten bringen Twitter-Kritiker immer wieder das Argument, der Dienst habe eine abgeschlossene elitäre Nutzergruppe. Vor allem Politiker und Medienschaffende bzw. -häuser würden dieses soziale Medium zur Information, Diskussion und Selbstdarstellung am Leben halten. Ein wenig ist da dran: Einer der auffälligsten und umstrittensten Twitter-Nutzer Schleswig-Holsteins ist dementsprechend SPD-Fraktionschef Ralf Stegner ( @Ralf_Stegner).

<blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="de" dir="ltr">10 Jahre Twitter. Wirklich Wichtiges, Geistreiches, Humorvolles kann man auch in 140 Zeichen ausdrücken. Wenn man es kann ;-)</p>&mdash; Ralf Stegner (@Ralf_Stegner) <a href="https://twitter.com/Ralf_Stegner/status/711822814815322112">21. März 2016</a></blockquote>
<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

<blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Na denn.....;-) “<a href="https://twitter.com/kn_online">@kn_online</a>: CDU-Fraktionschef Johannes <a href="https://twitter.com/hashtag/Callsen?src=hash">#Callsen</a> fehlt das <a href="https://twitter.com/hashtag/Stegner?src=hash">#Stegner</a>-Gen. <a href="http://t.co/s9kfk8BorH">http://t.co/s9kfk8BorH</a> <a href="https://twitter.com/Ralf_Stegner">@Ralf_Stegner</a>”</p>&mdash; Ralf Stegner (@Ralf_Stegner) <a href="https://twitter.com/Ralf_Stegner/status/493665530856079361">28. Juli 2014</a></blockquote>
<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

<blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Na, und?!<br>“<a href="https://twitter.com/kn_online">@kn_online</a>: <a href="https://twitter.com/hashtag/Rechnungshof?src=hash">#Rechnungshof</a>-Chefin, Schäfer, hat  <a href="https://twitter.com/hashtag/Haushaltspolitik?src=hash">#Haushaltspolitik</a> der <a href="https://twitter.com/hashtag/Landesregierung?src=hash">#Landesregierung</a> scharf kritisiert. <a href="http://t.co/ifa5JIfW64">http://t.co/ifa5JIfW64</a>”</p>&mdash; Ralf Stegner (@Ralf_Stegner) <a href="https://twitter.com/Ralf_Stegner/status/565809572498399232">12. Februar 2015</a></blockquote><script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Mit seinen Tweets löste Stegner ernsthafte politische Auseinandersetzungen aus.

<blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Bizarr,von  &quot;Heldenträumen&quot; der schwarzgelben Wahlverlierer in SH zu lesen, die Hoffnungen auf Anti-SSW-Klagen von JU, NPD+Piraten setzen.</p>&mdash; Ralf Stegner (@Ralf_Stegner) <a href="https://twitter.com/Ralf_Stegner/status/347596413225533440">20. Juni 2013</a></blockquote>
<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Nach diesem Tweet fühlten sich die Piraten, die nicht gegen den SSW als Minderheitenvertretung, sondern lediglich gegen die Fünf-Prozent-Hürde argumentierten, in den falschen Topf geworfen. Und auch die FDP um Stegners traditionellen Widersacher Wolfgang Kubicki bekam mehrfach ihr Fett weg: 

<blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="de" dir="ltr"><a href="https://twitter.com/orosenbaum">@orosenbaum</a> insofern war das Nachvornedrängeln der Provinzscheinriesen Kubicki+Lindner eher peinlich-aber Bruder Hein steht vor der Tür;-}</p>&mdash; Ralf Stegner (@Ralf_Stegner) <a href="https://twitter.com/Ralf_Stegner/status/181789637084327936">19. März 2012</a></blockquote>
<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Ein Tweet, der die Carstensen-CDU 2009 in die Nähe von Uwe Barschels Gebaren rückte, trug sogar seinen Teil zum Scheitern der Großen Koalition in Schleswig-Holstein bei:

<blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Moin aus SH.Medien zeigen Retro allenthalben:Politik und Publizistik im Stil vom SH der 70er,80erJahre bevor Bjoern Engholm aufgeklart hat!</p>&mdash; Ralf Stegner (@Ralf_Stegner) <a href="https://twitter.com/Ralf_Stegner/status/2645415498">15. Juli 2009</a></blockquote>
<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

"Twitter fordert uns heraus, knackige Botschaften von maximal 140 Zeichen zu formulieren. Das macht mir Spaß und zwingt mich dazu, auf den Punkt zu kommen. Das fehlt in der Politik manchmal", sagte Stegner, der auch über einen morgendlichen Musiktipp oder seine Sympathie für den Hamburger SV twittert, gegenüber KN-online. "Bei mir bekommen die Menschen jedenfalls 100 Prozent Stegner, denn ich mache bei Twitter alles selbst. Manchmal polarisiere ich mit meiner deutlichen Art. Das gehört zur politischen Auseinandersetzung aber dazu – auch bei Twitter."

Stegner nutzte Twitter aber auch bereits, um direkte Fragen über den Hashtag "#fragralf" zu ermöglichen – neben der Knappheit ist die Schlagwortfunktion, die in den vergangenen Jahren in Schleswig-Holstein bei sicherheits- und verkehrsrelevanten Ereignissen wie den Orkanen "#christian" und "#xaver" oder dem "#gdlstreik" eine Rolle gespielt hat, entscheidend, um sich mit unbekannten Menschen zu einem bekannten Thema auszutauschen. Und um sich den Fans zu öffnen, wie viele Prominente von Pop-Sternchen wie @katyperry (84,8 Millionen Follower) und @justinbieber (77,5 Millionen Follower) bis zu Papst Benedikt XVI. ( @pontifex_de, 300.000 Follower), die die Wirkung des Netzwerks noch größer machen.

Durch seine Reichweite ist das Medium weltweit hochpolitisch und wirtschaftlich relevant:

  • Der Arabische Frühling wurde zu einem großen Teil von Twitter begleitet, manche sagen gar ausgelöst.
  • China (Mitte 2009) und die Türkei (März 2014) haben gezielt den Zugang zu Twitter gesperrt oder eingeschränkt.
  • Im April 2013 wurde der Account der Nachrichtenagentur Associated Press ( @AP, 7,2 Millionen Follower) gehackt, ein Tweet über Explosionen im Weißen Haus abgesetzt. Der Dow Jones brach dramatisch ein.

Auch skurrile Geschichten zeigen die Bandbreite und Relevanz von Twitter:

  • 44 Prozent der Twitter-Nutzer haben noch nie selbst getwittert.
  • US-Talkshow-Legende Conan O’Brien ( @ConanOBrien, 20,2 Millionen Follower) folgt nur einem einzigen zufällig ausgewählten Fan.
  • 35,6 Millionen Tweets wurden zum Halbfinale der Fußball-WM, Brasilien gegen Deutschland unter dem Hashtag "#BRAGER" abgesetzt. Rekord.
  • Unter @sweden (89.100 Follower) twittert jede Woche ein anderer Schwede, eine PR-Aktion des Svenska Institut, schwedisches Pendant zum Goethe-Institut.
  • Venezuelas mittlerweile verstorbener Präsident Hugo Chávez ( @chavezcandanga, 4,27 Millionen Follower) schenkte seinem dreimillionsten Twitter-Follower ein Haus.

Der meistgefolgte Politiker ist Barack Obama ( @BarackObama) mit 71,4 Millionen. Ganz so viele Menschen folgen Ralf Stegner nicht: 21.910 sind es derzeit. Laut dem Auswertungsportal Pluragraph liegt Stegner mit einem Gesamtwert von 32.185 im schleswig-holsteinischen Social-Media-Ranking (also Freundes- und Followerzahlen inklusive Facebook, Youtube, Instagram und Co. – eine eigene Twitter-Rangliste gibt es nicht) auf Platz fünf. Neben Stegner in der Rangliste stehen Jan Philipp Albrecht ( @janalbrecht, 17.300 Follower), Europaabgeordneter der Grünen, und Konstantin von Notz ( @konstantinnotz, 25.800 Follower), Bundestagsabgeordneter der Grünen, ganz weit vorne.

Und welche Medien twittern im Norden an wie viele? Den Kieler Nachrichten ( @kn_online) folgen 8.403 Menschen, dem Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag ( @shz_de) 6.843 und den Lübecker Nachrichten ( @LN_online) 6.065. Radio Schleswig-Holstein ( @RSHradio) hat 4.072 Follower, Delta-Radio ( @deltaradio) 3.766.

Den NDR ( @ndr), der im gesamten Sendegebiet von Niedersachsen bis Mecklenburg-Vorpommern mit 55.400 Followern aufwarten kann, außen vor gelassen, haben aber weder Politiker noch Medien eine Chance gegen einen Twitter-Konkurrenten in Schleswig-Holstein: Dem Wacken Open Air ( @Wacken) folgen 50.000 Menschen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Niklas Wieczorek
Lokalredaktion Kiel/SH

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Internet
Twitter nennt auch keine Vergleichszahlen für Deutschland zu vergangenen Jahren.

Rund zwölf Millionen Menschen kommen in Deutschland monatlich mit der Twitter-Plattform in Berührung. Während der Kurznachrichtendienst erstmals überhaupt irgendeine Zahl für das Land veröffentlichte, hält er die Angaben zu aktiven Nutzern weiter geheim.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Schleswig-Holstein 2/3